Familienaufstellung



Durch die Aufstellungsarbeit werden Einblicke in Systeme und deren innere Dynamiken ermöglicht, wobei Systeme sowohl Familien, Partnerschaften, der Körper als auch Firmen bzw. Organisationen sein können.

Aufstellungsarbeit ist eine wirkungsvolle Methode zur Klärung der momentanen Lebenssituation, sie bringt Licht und Klarheit in unbewusste Problemursachen. Es werden unglückliche Beziehungen, Lebensläufe, schwere Schicksale oder Krankheiten verständlicher und Lösungs- und Entscheidungshilfen für alle Lebenslagen offenbart.

Das Ziel der Systemaufstellung/Familienaufstellung:
Es sollen unbewusste Probleme, Blockaden, unglückliche Beziehungen, Schicksale, Ängste, Ziele, Verhaltenauffälligkeiten, Körpersymptome, Seelenverstrickungen erkannt, verändert bzw. aufgelöst und transformiert werden.

Beispiele für mögliche Aufstellungsthemen:
Jede Form von Beziehungsproblemen, Krankheitssymptome: (Rückenschmerzen, Migräne, Neurodermitis, usw.), Gefühle und Verhalten (z.B. Wut, Trauer, Aggression, Ängste, geringer Selbstwert...), Entscheidungshilfe ( Berufswahl, Wohnungssuche, Beziehungen...), Existenzsorgen, Geldsorgen, Seelenanteile, Persönlichkeitsanteile, Vorleben.....

Im Interesse der Aufsteller bitte ich, dem Seminar den ganzen Tag beizuwohnen.
Danke!
---
Es ist mir wichtig, dem Klienten das Gefühl zu geben, auch nach einer Aufstellung nicht alleine gelassen zu werden. Daher biete ich, falls dies benötigt wird, individuelle Nachbehandlung in Form einer Einzelsitzung an.

Termine:
Freitag ab 14:00 Uhr / Samstag von 10:00 - 18:00 Uhr

Freitag, 28. und Samstag 29. Juni 2019
Freitag, 02. und Samstag 03. August 2019

Zusatztermine sind auf Nachfrage möglich.

Austausch:
Für Aufstellende: EURO 160,00
Für Darsteller: EURO 10,00 (Unkostenbeitrag, Kaffee, Jause)

Anmeldung bei Lydia Zangerl, Tel.: 0664/381 33 57 oder Anmeldeformular